Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Logo www.duisburger-kaminholz.deLogo www.duisburger-kaminholz.de

Heizwerte

Die Heizwerte von Hartholz sind überwiegend vergleichbar, allerdings unterscheiden sich die Abbrandformen, Eiche hält die Glut etwas länger. Dennoch brennt ein Kilogramm Buche nicht besser, länger oder heißer als ein Kilogramm Holz einer Weichholzart, es ist nur deutlich weniger Holz. Praktisch gesehen muss Weichholz öfter nachgelegt werden, dafür ist ein hoher Brennwert zu verzeichnen. Weichholz brennt schneller an und bringt den Ofen auf Betriebstemperatur.

Der Heizwert von Holz wird vor allen durch den Feuchtegrad, der Holzart und die Art der Feuerung bestimmt. Moderne Holzfeuerungen erreichen Wirkungsgrade, die mit Öl- und Gasheizungen vergleichbar sind. Der Wirkungsgrad kann aber bei Kaminöfen oder offenen Kaminen zum Teil deutliche geringer sein. Der Heizwert des Holzes liegt bei ca. 4,1 kWh/kg (Heizöl 10kWh/l, Flüssiggas 6,8 kWh/l).

Holzart

Heizwert (kWh/srm)

Gewicht (kg/srm)

Heizöläquivalent (l/srm)

Birke

985

360

155

Buche

1078

400

160

Eiche

1103

440

184

Esche

1065

368

154

Kiefer

867

280

158

Pappel

682

304

124

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?